Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 19. November 2016

Die Gesellschaft kann ferner, um den Freigabeantrag rasch vorbereiten zu können, unmittelbar nach Ablauf der Anfechtungsfrist (§ 246 Abs. 1 AktG) und bereits vor Zustellung und damit Rechtshängigkeit der Anfechtungsklage Akteneinsicht fordern (§ 246 Abs. 3 Satz 5 AktG).

Die Gesellschaft kann ferner, um den Freigabeantrag rasch vorbereiten zu können, unmittelbar nach Ablauf der Anfechtungsfrist (§ 246 Abs. 1 AktG) und bereits vor Zustellung und damit Rechtshängigkeit der Anfechtungsklage Akteneinsicht fordern (§ 246 Abs. 3 Satz 5 AktG).



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen