Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 16. Mai 2013

Der GF (der den Beruf eines Anwaltes ausübt) einer Klagegesellschaft geprellter Argentinienanleiheninhaber wurde von der Anwältin des (Mit)Gesellschafters und stillem Beteiligten der Klage vs Argentinien wegen des Verdachtes auf Untreue aus einem Betrag von knapp 100.000€ bei der Augsburger Staatsanwaltschaft angezeigt.

Der GF (der den Beruf eines Anwaltes ausübt) einer Klagegesellschaft geprellter Argentinienanleiheninhaber wurde von der Anwältin des (Mit)Gesellschafters und stillem Beteiligten der Klage vs Argentinien wegen des Verdachtes auf Untreue aus einem Betrag von knapp 100.000€ bei der Augsburger Staatsanwaltschaft angezeigt. Der Hintergrund ist eine unklare Entnahme des GF aus dem Gesellschaftsvermögen die in den Bilanzen mal als Gesellschafterdarlehen und auch anders bezeichnet wurde bzw. ausgewiesen wurde. Diese Bilanzen sind im e-Bundesanzeiger abrufbar.

näheres unter

rolfjkoch@web.de

Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen